AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Es gilt als Vertragsstatut das Kaufrecht der Bundesrepublik Deutschland. Sofern der Käufer Verbraucher ist wird darauf hingewiesen, dass neben den im nachfolgenden beschriebenen allgemeinen Geschäftsbedingungen die Verbraucherschutzvorschriften des Landes gelten, in welchem der Verbraucher seinen Wohnsitz hat; sofern dieses Land Mitgliedsstaat der EU ist.

1. Angebot und Annahme

1.1. Mit der Auftragserteilung erkennt der Käufer unsere Geschäftsbedingungen an. Die Einkaufsbedingungen des Käufers verpflichten uns nicht, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung, insbesondere auch für Nachorder, vereinbart. Das gilt auch dann, wenn bei zukünftigen Bestellungen nicht ausdrücklich Bezug auf sie genommen wird oder der Käufer zu anderen Bedingungen bestellt.
1.2. Der Käufer ist an sein Angebot für 4 Wochen gebunden. Die Annahme eines Auftrags erfolgt erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung oder durch Lieferung.
1.3. Es gibt keinen Mindestbestellwert.
1.4. Der Verkauf der angebotenen Ware wird ausschließlich unter den Kriterien des Jugendschutzgesetzes durchgeführt. Wir gehen nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Käufern ein. Der Käufer ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst und von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegennehmen. Der Käufer stellt uns von Ansprüchen Dritter frei, die uns aus der Verletzung der genannten Verpflichtung des Käufers erwachsen.
1.5. Käufer und Verkäufer verzichten auf den Einwand jeglicher mündlicher Nebenabreden. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform.

2. Lieferung

Der Versandkostenanteil in Deutschland beträgt € 4,90 für Bestellungen mit einem reinen Warenwert von bis zu € 49,99. Sofern nicht anders abgesprochen, erfolgt die Lieferung frei Haus Deutschland (ohne Inseln) ab einem Warenwert von € 50,00. Der Versandkostenanteil nach Österreich betragen € 7,90 für Bestellungen mit einem reinen Warenwert von bis zu € 99,99. Sofern nicht anders abgesprochen, erfolgt die Lieferung frei Haus Österreich ab einem Warenwert von € 100,00. Versandkosten in weitere Länder pro Paket (max. 10kg) betragen € 14,90.
2.1. Bei Versand per Nachnahme fallen zusätzlich zum Rechnungsbetrag und den Versandkosten immer Nachnahmegebühren (€ 7,50 innerhalb Deutschlands) sowie ein Übermittlungsentgelt von € 2,00 an, das bei Übernahme der Sendung bar an den Postboten oder den Spediteur bezahlt werden muss.
2.2. Der Verkäufer gerät zumindest solange nicht in Leistungsverzug, solange dieser nach Zustande kommen des Kaufvertrages nicht vom Käufer mittels Einschreiben eine Nachfrist von mindestens zwei Wochen gesetzt bekommen hat, die Ware zum Versand zu bringen.
2.3. Befindet sich der Käufer mit der Begleichung irgendeiner Schuld aus der gesamten Geschäftsverbindung in Verzug, so sind wir zur Lieferung nur gegen Barzahlung oder anderweitige Sicherstellung des Kaufpreises und der sonstigen Zahlungsverpflichtungen verpflichtet.
2.4 Die Nichteinhaltung der Lieferfrist berechtigt den Käufer nicht zum Rücktritt oder Schadensersatz, solange der Verkäufer nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig den Verzug zu verteten hat.

3. Lieferbedingungen

3.1. Es gelten unsere am Tag der Annahme des Auftrags gültigen Lieferbedingungen in unseren Preislisten oder Angeboten.
3.2. Wir behalten uns vor, den Versand nicht vom Erfüllungsort, sondern auch von einem anderen Ort aus vorzunehmen.
3.3. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, wobei die daraus entstehenden Mehrkosten von uns getragen werden.

4. Preise Steuern

4.1. Die Preise verstehen sich in EURO inkl. der zur Zeit gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
4.2. Mit den aktuellen Preisen verlieren alle früheren Preise und Bedingungen ihre Gültigkeit.
4.3. Irrtum und technische Änderungen bleiben vorbehalten.
4.4. Die Kaffeesteuer wurde bereits im Vorfeld an das Hauptzollamt abgeführt und wird auf jeder Rechnung bestätigt.

5. Zahlungen

5.1. Skonto wird nicht gewährt.
5.2. Sämtliche Zahlungen sind kostenfrei auf das von uns angegebene Konto zu leisten.
5.3. Bei Zahlungsverzug sind wir ohne besondere Ankündigung oder Fristsetzung berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8,5 % p. a. zu berechnen. Bereits für die erste Mahnung nach Fälligkeit haben wir Anspruch auf eine Mahngebühr von € 5,00. Dem Käufer bleibt der Nachweis eines niedrigeren Schadens, uns der eines höheren Verzugsschadens vorbehalten.
5.4. Weiterhin sind wir berechtigt, von allen laufenden Verträgen zurückzutreten, Lieferungen einzustellen, von der Stellung von Sicherheiten abhängig zu machen oder nur gegen Nachnahme zu liefern.
5.5. Der Verkäufer kann bei Zahlungsverzug vom vereinbarten Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Zahlung jederzeit Gebrauch machen und zu diesem Zwecke die noch vorhandenen Waren aus der Lieferung beim Käufer zurückholen, ohne dass dies den Rücktritt vom Vertrag zur Folge hat. Der Verkäufer ist berechtigt, die Waren bei Zahlungsverzug zu veräußern. Der erzielte Verkaufserlös ist nach Abzug von Kosten auf den noch offenen Kaufpreis anzurechnen.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller offenen Forderungen aus der gesamten Geschäftsverbindung unser Eigentum. Der Käufer ist jedoch berechtigt, die Ware in handelsüblicher Weise im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Wird jedoch noch nicht bezahlte Ware weiter veräußert, so tritt der Käufer die gegen Dritte entstehenden Forderungen in Höhe unseres jeweiligen Restguthabens schon jetzt an uns als erstrangigen Zahlungsempfänger ab.
6.1. Wir sind zur Offenlegung der Abtretung berechtigt. Der Käufer hat uns die zur Verfolgung unserer Rechte erforderlichen Auskünfte und Unterlagen unverzüglich schriftlich zu erteilen.
6.2. Der Käufer ist nicht berechtigt, unsere unbezahlte Ware zu verpfänden oder zur Sicherung zu übereignen. Er ist verpflichtet, Dritten gegenüber unseres erstrangiges Eigentumsrecht geltend zu machen und uns unverzüglich schriftlich in Kenntnis zu setzen, wenn von dritter Seite Ansprüche auf die Ware erhoben werden bzw. die Zwangsvollstreckung eingeleitet wird.

7. Falschlieferung, Fehlmengen, Bruch

Mängelrügen sind uns gegenüber unverzüglich, spätestens innerhalb von 10 Tagen nach Empfang der Ware durch den Käufer, schriftlich zu erheben.
7.1. Offene Transportschäden oder Transportverluste sind uns unverzüglich unter gleichzeitiger Einsendung eines vom Transportunternehmer und vom Käufer unterzeichnetem Schadenprotokoll zu melden.
7.2. Durch Witterungseinflüsse entstandene Schäden sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.
7.3. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei groben Verschulden unsererseits.

8. Abbildungen

Aufgrund von Änderungen bei Verpackungen ist es möglich, dass die Abbildungen nicht immer genau den abgebildeten Produkten entsprechen.

9. Datenschutz

Alle erhobenen persönlichen Daten werden von uns absolut vertraulich behandelt und ausschließlich für unsere individuelle Kundenbetreuung abgespeichert. Eine Weitergabe erfolgt lediglich an die beauftragte Transportfirma zur Abwicklung und Auslieferung ihrer Bestellung.

10. Teilnichtigkeit

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unwirksam sein, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Vereinbarungen.

11. Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten aus der gesamten Geschäftsverbindung wird als ausschließlicher Gerichtsstand der jeweilige Hauptsitz der Verkäuferin vereinbart.